Deutsche Bahn vergibt Auftrag für die Hauptbaumaßnahmen der 2. Stammstrecke „Tunnel West“ und „Hauptbahnhof“

4 December 2018 09:26 - Wayss & Freytag Ingenieurbau AG

(Pressemitteilung Deutsche Bahn:) München, 03. Dezember 2018 - Die Deutsche Bahn hat einen weiteren Auftrag für die Hauptbaumaßnahmen der 2. Stammstrecke München vergeben. Dieser umfasst unter anderem den Rohbau des westlichen Tunnelstücks – von Donnersberger Brücke bis zum Marienhof – als auch die neue unterirdische S-Bahn-Station am Hauptbahnhof, den so genannten „Nukleus“. Den Zuschlag erhielt die Bietergemeinschaft aus den Firmen Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, Max Bögl Stiftung & Co. KG, Ed. Züblin AG und Bauer Spezialtiefbau GmbH. Der Auftrag umfasst ein Volumen von knapp 676 Millionen Euro.

Tunnelabschnitt von Donnersberger Brücke bis Marienhof

  • neue unterirdische S-Bahn-Station Hauptbahnhof
  • Auftragsvolumen knapp 676 Millionen Euro
  • Zuschlag geht an Bietergemeinschaft

Gesamtprojektleiter Markus Kretschmer: „Wir freuen uns, dass wir mit der Bietergemeinschaft kompetente Partner für den anspruchsvollen Bau der neuen unteririschen S-Bahn Station Hauptbahnhof und dem westlichen Teil des Tunnels gewinnen konnten. Nach knapp zwei Jahren bauvorbereitender Maßnahmen am Hauptbahnhof können wir nun dort die nächste Phase einläuten und im kommenden Jahr mit den Hauptbaumaßnahmen beginnen.“

Aktuell läuft ein weiteres Bieterverfahren für die Hauptbaumaßnahmen im Bereich Marienhof. Diese Bauleistungen werden in den kommenden Wochen vergeben.