Neuauftrag Varioffice: Inklusive Planung nur 9 Monate Realisierungszeit

5 October 2005 21:23 - Wayss & Freytag Ingenieurbau AG

Moers, den 05. Oktober 2005 – Das von Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau entwickelte Varioffice-Konzept hat sich erfolgreich im Markt etabliert. Bis zum Frühjahr 2006 entsteht in Moers ein weiterer Neubau. Lediglich neun Monate Planungs- und Bauzeit wird das Varioffice-Bürogebäude bis zur Fertigstellung benötigen.

Auftraggeber für den Bau mit einer Bruttogeschossfläche von 1.300 m2 und 4.000 m2 Außenanlagen ist die S. Black GmbH Duisburg, die das Gebäude auch selbst nutzen wird. Dank des ausgereiften Konzepts lagen zwischen dem Erteilen des Planungsauftrags und dem Einreichen des Bauantrags gerade einmal neun Tage. Im gleichen Tempo wird auch der Bau voranschreiten.

Zum Leistungsumfang von Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau gehörte neben der Projektentwicklung mit Grundstückssuche, der schlüsselfertigen Erstellung und der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung auch die Akquisition des Nutzers, mit dem als gleichzeitiger Investor ein Partneringmodell realisiert wird.

Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau stellte das innovative Konzept für den kostenoptimierten Büroneubau erstmals auf der Expo Real 2002 in München vor. Aufgrund der guten Marktresonanz konnte das erste Varioffice-Bürogebäude im Juli 2004 fertig gestellt werden: Auf einem rund 2.800 Quadratmeter großen Grundstück in zentraler Lage von Düsseldorf-Oberkassel entstand in 12-monatiger Bauzeit der erste Varioffice-Bürobau mit Tiefgarage. Auftraggeber für das "Officezentrum Oberkassel“ war die Projektgesellschaft Schanzenstraße 131 GmbH & Co. KG, gegründet von der LEG Standort- und Projektentwicklung GmbH Ratingen sowie dem Düsseldorfer Projektentwickler Dieter Lensing.

Ein weiteres Varioffice-Projekt steht kurz vor der Fertigstellung. In Köln-Deutz entsteht bis November 2005 gegenüber der Köln-Arena ein großzügiger Bürokomplex im Auftrag der Nordrheinischen Ärzteversorgung.

Für die Planung zu einem weiteren Varioffice-Bürogebäude in Essen-Westsstadt erteilte die LEG NRW, Standort- und Projektentwicklung Essen nun den Auftrag.  Der Neubau mit Büro- und Schulungsräumen, Lager- und Produktionsräumen, einem Gastronomiebereich und einer 2-geschossigen Tiefgarage wird für verschiedene Nutzungsarten konzipiert. In nur 13 Monaten Bauzeit wird der großzügige Komplex mit rund 20.000 qm BGF bis Oktober 2006 errichtet. Dann wird Siemens als Hauptmieter die modernen Arbeitsplätze beziehen.

Weitere Informationen: Sabine Wulf, Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau AG, Stabsabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 069/97901-322