Oval am Baseler Platz feiert Richtfest

6 September 2003 11:06

Die Bauarbeiten am „Oval“, dem prägnanten Wohn- und Geschäftshaus am Verkehrsknotenpunkt Baseler Platz, gehen zügig voran. Mit dem heutigen Richtfest feiert der Bauherr zusammen mit den Bauleuten und zahlreichen geladenen Gästen den erfolgreich abgeschlossenen Rohbau.

Schon von weitem ist der Baufortschritt deutlich zu erkennen: die Fassade des eleganten Gebäudes ist zu über 90 Prozent bereits fertig gestellt. Auch der Innenausbau hat planmäßig begonnen. Die Übergabe an den Bauherrn, die BGA Allgemeine Immobilien- und Entwicklungsgesellschaft mbH aus Hamburg, ist für das kommende Frühjahr geplant.Der Entwurf für den Bau, der seinen Namen dem ungewöhnlichen Grundriss verdankt, stammt aus dem Büro AS&P - Albert Speer & Partner. Mit der Bauausführung wurde die Arbeitsgemeinschaft „OVAL Baseler Platz“ beauftragt. Ihr gehören das Frankfurter Bauunternehmen Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau AG sowie die Firma BauBeCon Hochbau GmbH aus Leipzig an.

Die Lage des Grundstücks an der stark befahrenen Kreuzung erforderte von den ausführenden Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität. Um den Verkehr nicht länger als unbedingt nötig zu behindern, wurde beispielsweise in zwei kurz aufeinander folgenden Nachtaktionen der für die Montage der Turmdrehkrane erforderliche Montagekran direkt in die Baugrube gehoben und wenige Tage später wieder herausgeholt. Ausschließlich in diesen beiden Nächten musste die Straße für wenige Stunden gesperrt werden. In der übrigen Zeit konnte der Verkehr ungehindert fließen.

Neben der herausragenden Architektur ist es vor allem die zentrale Lage, die das Wohnen und Arbeiten im „Oval“ attraktiv macht. Der Bau wird auf einer Bruttogeschossfläche von 25 000 m² großzügige Flächen für Dienstleistung und Gewerbe sowie insgesamt 35 Wohnungen und eine Tiefgarage beherbergen.

Redaktion:

Sabine Wulf
Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau AG, Stabsabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Eschborner Landstraße 55, 60489 Frankfurt am Main
Telefon 069 - 97901 322, Telefax 069 - 97901 648,
E-Mail info@wf-sfbau.de, Internet www.wf-sfbau.de