Shoppingcenter Glacis-Galerie feiert Eröffnung – Vielseitiger Branchen- und Markenmix bereichert Neu-Ulm und Region

23 March 2015 14:20

(Pressemitteilung OFB Projektentwicklung GmbH:) Frankfurt am Main, 19. März 2015 - Das rote Band ist durchgeschnitten: Unter großem Kundenansturm haben Oberbürgermeister Gerold Noerenberg und die Bauherren der Glacis-Galerie heute Morgen feierlich die Türen ihres neuen Shoppingcenters in Neu-Ulm geöffnet.

Mit einer Verkaufsfläche von über 27.000 m² ist die Glacis-Galerie eines der größten Shoppingcenter, die in diesem Jahr in Deutschland fertiggestellt werden. Sie führt einen vielseitigen und modernen Branchen- und Markenmix im mittleren bis hochwertigen Preissegment – verteilt auf zwei Ebenen und über 90 Läden. Darunter sind einige Konzepte, die in der Region bisher noch nicht vertreten sind. Die OFB Projektentwicklung und die Procom Unternehmensgruppe realisierten die Glacis-Galerie in zweijähriger Bauzeit. Als Generalunternehmen war die in Stuttgart ansässige BAM Deutschland AG tätig. Das Investitionsvolumen beträgt über 130 Millionen Euro. Für das Center-Management und die weitere Betreibung ist die Hamburger ECE verantwortlich.

„Die Glacis-Galerie ist ein großer Gewinn für Neu-Ulm und die gesamte Region. Ich bin überzeugt, dass sie zusätzliche Besucher für unsere Stadt begeistern wird“, betont der Neu-Ulmer Oberbürgermeister Gerold Noerenberg. Sie werde neue Kunden in die Innenstadt locken, von denen der bereits vorhandene Einzelhandel gleichermaßen profitiert, so Noerenberg weiter. Rund 520.000 Menschen mit überdurchschnittlicher Kaufkraft zählen zum Einzugsgebiet der Glacis-Galerie.

Startschuss für neue Konzepte

Die Deichmann-Tochter Ochsner Sport, welche die Procom für das Center gewinnen konnte und Marktführer im Schweizer Sportfachhandel ist, eröffnete heute in der Glacis-Galerie ihre erste deutsche Filiale. Des Weiteren sind unter den mehr als 90 Mietern, die das beauftragte Vermietungsteam von SQM Property Consulting GmbH & Co. KG für die Glacis-Galerie gewonnen hat, einige, die bisher weder in Neu-Ulm noch in der Nachbarstadt Ulm mit einem eigenen Shop vertreten sind: Desigual bietet nun in der Glacis-Galerie äußerst auffällige Mode und Accessoires an und das internationale Unternehmen ZARA verkauft hier vor allen moderne und junge Mode. Zudem feierten heute die Marke Kenny S., die sich an feminine, sportive Frauen richtet, das Modelabel Calzedonia sowie die sportlich-urbanen Modemarken Soccx und Camp David ihre Premiere in der Region.

„Wir sind stolz, dass wir diese Marken mit unserem Gesamtkonzept überzeugen konnten und nach Neu-Ulm geholt haben“, so Dennis Barth, Geschäftsführer von Procom. Dies bestätige den außergewöhnlichen Charakter des Centers.

Dr. Alois Rhiel, Vorsitzender der Geschäftsführung der OFB, erklärt: „Der Glacis-Galerie liegt ein hochwertiges Handelskonzept zugrunde. Aber nicht nur das Angebot, sondern auch die Bauweise ist optimal auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt.“

Diese wirke freundlich, sei offen und vor allem funktionsgerecht. Nicht nur für Kunden der Glacis-Galerie, die mit dem PKW oder dem ÖPNV anreisen, sondern auch für alle Besucher, Anwohner und Interessierte, die sie zum Flanieren einlade.

Centermanager Alexandru Gavriliu ist überwältigt: „Endlich füllt sich das Center mit Leben. Wir haben – mit einem tollen Team – zuletzt fast rund um die Uhr auf diesen Tag hingearbeitet.“

Vielfalt unter einem Dach

Neben den neuen Konzepten sind es auch in der Region bereits ansässige Marken, die für ein abwechslungsreiches Angebot und Anziehungskraft sorgen. Von Mode über Unterhaltungselektronik und Drogerie bis hin zu Lebensmitteln und Gastronomie – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. „Unser Center bietet unter einem Dach alles was man braucht oder das Leben einfach schöner macht“, so Gavriliu weiter. Während sich Technikfans über Media Markt freuen, kommen Modebegeisterte bei renommierten Marken wie H&M, Vero Moda/Jack&Jones oder ZARA auf ihre Kosten. Zu den weiteren Mietern gehören unter anderem: C&A, Rewe, dm, Zero, denn’s Biomarkt und Fielmann. Auch regionale Einzelhändler wie Koffer Kopf, Zapata, CKN Travel, Gold Heinrich und Cutting Crew sind in der Glacis-Galerie vertreten. Hinzu kommt ein separater Food Court im ersten Obergeschoss, der auf rund 800 m² viel Raum für kulinarische Vielfalt bietet.

Die Glacis-Galerie befindet sich mitten in der Neu-Ulmer Innenstadt gegenüber dem Hauptbahnhof und dem zentralen Busbahnhof, sodass sie sowohl mit dem öffentlichen Personennahverkehr als auch fußläufig sehr gut erreichbar ist. Zudem stehen den Besuchern über 1.100 Parkplätze zur Verfügung. Die Glacis-Galerie hat von Montag bis Freitag von 09:30 bis 20:00 Uhr und samstags von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Über die OFB Projektentwicklung

Die OFB ist eines der führenden Full-Service-Unternehmen für Projektentwicklung und Baumanagement von Gewerbeimmobilien mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Niederlassungen in Berlin, Erfurt und Kassel sowie einem Büro in München und Düsseldorf. Mit 55 Jahren Erfahrung im Immobiliensektor bietet die OFB ein starkes Fundament für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Leistungspaket der OFB reicht von der Projektentwicklung – im Auftrag oder auf eigenes Risiko – über Baulandentwicklung bis zur Generalübernahme. Zu den richtungsweisenden OFB-Projekten zählen der MAIN TOWER und der WESTHAFEN TOWER in Frankfurt am Main, das Justiz- und Verwaltungszentrum in Wiesbaden, die Baulandentwicklungen Westhafen und Gateway Gardens in Frankfurt am Main. Zahlreiche anspruchsvolle Einzelhandelsentwicklungen im gesamten Bundesgebiet dokumentieren darüber hinaus die Qualität der Leistungen.

Über die Procom Unternehmensgruppe

Die Procom Unternehmensgruppe steht für über 4 Jahrzehnte erfolgreiches „Know how“, mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 3 Mrd. Euro.

Als bundesweit agierender Spezialist steht die Procom als inhabergeführtes Unternehmen- von der Idee und Konzeption, über die Planung sowie Entwicklung bis zur Realisierung- für ein vielfältiges Portfolio.

Verantwortlich zeichnete die Unternehmensgruppe bereits für eine Vielzahl von Einkaufs- und Fachmarktzentren über Spezialimmobilien, wie Medienzentren und Hotels, bis hin zu kompletten Stadtteilentwicklungen. An ihrem Unternehmenssitz in Hamburg, baut die Procom derzeit die deutsche Unternehmenszentrale der weltgrößten Werbeagentur WPP mit ihrer prominentesten Tochter Scholz & Friends. Die Procom war von der ersten Stunde an federführend bei der Glacis Galerie beteiligt.

Über die ECE

Die ECE entwickelt, plant, realisiert, vermietet und managt seit 1965 Shopping-Center. Mit 196 Einkaufszentren im Management (davon 43 im Management der MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG) und Aktivitäten in 16 Ländern ist die ECE europäische Marktführerin im Shopping-Center-Bereich. In allen ECE-Centern zusammen erwirtschaften ca. 19.500 Einzelhandelsmieter auf einer Verkaufsfläche von insgesamt ca. 6,5 Millionen qm einen Jahresumsatz von rund 22 Milliarden Euro. Zu diesen Centern zählen u. a. die Potsdamer Platz Arkaden in Berlin, das Milaneo in Stuttgart, die Promenaden im Hauptbahnhof Leipzig und der Marmara Park in Istanbul. Zahlreiche weitere Shopping-Center sind europaweit in Bau oder Planung, darunter u. a. die Holsten-Galerie in Neumünster, die Zielone Arkady in Bydgoszcz/Polen sowie das Aquis Plaza in Aachen. In ihren Sparten Office, Traffic und Industries realisiert die ECE auch andere Gewerbeobjekte, so etwa die Philips-Deutschland-Zentrale in Hamburg und das ThyssenKrupp Quartier in Essen.