Wayss & Freytag errichtet Botschaftsgebäude in Tiergartenstraße

18 May 2005 17:05 - Wayss & Freytag Ingenieurbau AG

Das Königreich Saudi Arabien beauftragte das deutsche Traditionsunternehmen Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau, in 20–monatiger Bauzeit das neue Botschaftsgebäude in Berlin-Tiergarten zu errichten. Hochwertige Materialien, interessante geometrische Formen und filigrane Dekore zeichnen die Architektur aus.

Noch ist die Botschaft von Saudi-Arabien in einem Gebäude am Kurfürstendamm angesiedelt. Inzwischen sind die Räumlichkeiten hier zu eng geworden. Daher erwarb das Königreich eines der letzten begehrten Baugrundstücke im Berliner Diplomatenviertel im Bezirk Tiergarten.

Das derzeit unbebaute Gelände Tiergartenstraße 33/34 mit einer Fläche von fast 3.000 m² wurde schon früher für diplomatische Zwecke genutzt. Im Zweiten Weltkrieg wurde diese Bebauung jedoch zerstört. Das heutige Baurecht schreibt ebenfalls eine diplomatische Nutzung vor.

In prominenter Lage am Tiergarten errichtet Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau für das Königsreich Saudi-Arabien die neue Botschaft.

Architektonisch und technisch anspruchsvoll. Im Juni starten die Arbeiten am Neubau, der Platz für rund 120 Mitarbeiter der Saudi-Arabischen Botschaft und des Konsulats schaffen wird.

Das neue Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 4.000 m² besteht aus zwei Gebäudeteilen - einem trapezförmigen Baukörper, in dem der Bürotrakt untergebracht ist, und einer vorgelagerten Rotunde. Nach den Plänen der Architekten Gerhard Bartels, Berlin, und Nabil Fanous aus London soll ein verglastes Atrium beide Baukörper miteinander verbinden.

Eine durchgehende Glasfassade umschließt den gesamten Bau. Die Rotunde der Gebäudefront erhält zudem eine dekorative Sichtschutzfassade aus Edelstahl mit filigranen Zierelementen. Die Außenanlagen sind mit reichhaltiger Begrünung künstlerisch gestaltet. In den Wasseroberflächen der verschiedenartig angelegten Brunnen wird sich die Gebäudearchitektur widerspiegeln.

Im Inneren beeindrucken hochwertige Ausbaumaterialien wie Glastrennwände in Phonstoppausführung oder landesspezifische Natursteinbeläge aus Saudi-Arabischem Granit. Modernste Haustechnik sorgt für ein angenehmes Raumklima.

Der hohe Grundwasserspiegel im Tiergarten erfordert eine anspruchsvolle ingenieurtechnische Gründung des Gebäudes und macht das Erstellen einer Dichtwandbaugrube erforderlich.

Projekt in erfahrenen Händen.

Seit vielen Jahren realisiert das traditionsreiche Bauunternehmen Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau anspruchsvolle Büro- und Verwaltungsbauten im gesamten Bundesgebiet. Zu den jüngsten Referenzen in der Bundeshauptstadt zählen Neubauprojekte wie beispielsweise die Bürokomplexe am Nordbahnhof sowie am Lennédreieck und die kürzlich fertig gestellten Reinhardt-Höfe. Im Bau befindlich sind hier derzeit das Stresemannhaus sowie das Shoppingcenter Eastgate in Marzahn.

Redaktion:

Sabine Wulf
Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau AG
Stabsabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Eschborner Landstraße 55
60489 Frankfurt am Main

Telefon 069/97901-322
Fax 069/97901-648
E-Mail: sabine.wulf@wf-sfbau.de